Deutsch
    Chair of Microbiology

    Bachelor of Science in Biology

    1. Semester

    Module "The Cell"  - Lecture "The Prokaryotic Cell"

    • Vst.-Nr.: 0607601   
    • Vst.-Kürzel: 07-1A1ZE
    • Vst.-Art: Lecture
    • Responsibility for Module: Roy Gross

    Module "The Cell" - Practical Course "The Prokaryotic Cell"

    • Vst.-Nr.: 0607602
    • Vst.-Kürzel: 07-1A1ZE
    • Vst.-Art: Practical Course
    • Examination: Written Examination
    • Responsibility for Module: Vera Kozjak-Pavlovic
    2. Semester

    Physiology of Prokaryotes - Lecture

    • Vst.-Nr.: 06076110
    • Vst.-Kürzel: 2A2PHYPR
    • Vst.-Art: Lecture
    • Semester: Summer Semester
    • SWS: 1
    • ECTS: 3
    • Prüfungsart: Written Examination (Lecture and Practical Course)
    • Responsibility for Module: Roy Gross
    • Inhalte: In der Vorlesung werden die vielfältigen physiologischen Leistungen von Prokaryoten vorgestellt. Die Übungen zur Physiologie der Prokaryoten und die abschließende Prüfung zu diesem Teilmodul finden im Oktober vor Beginn des Wintersemesters statt.

    Physiology of Prokaryotes - Practical Course

    • Vst.-Nr.: 06076120
    • Vst.-Kürzel: 2A2PHYPR
    • Vst.-Art: Übung
    • Semester: Sommersemester
    • SWS: 2 
    • ECTS: 3
    • Prüfungsart: Written Examination (Lecture and Practical Course)
    • Responsibility for Module: Dagmar Beier
    • Contents: Experiments on bacterial physiology (small group training: 5 mornings or 5 afternoons).
    4. Semester

    Mikrobiologie für Fortgeschrittene

    • Vst.-Nr.: 06077120
    • Vst.-Kürzel: 07-4BFMZ3 
    • Vst.-Art: Vorlesung/Übung
    • Semester: Sommersemester
    • SWS: 5
    • ECTS: 5
    • Prüfungsart: Schriftliche Klausur
    • Modulverantwortung: Gross, Beier
    • Inhalte: Dieser 8-tägige Kurs setzt sich zusammen aus einer Vorlesung und einem zugehörigen experimentellen Teil zum Thema der bakteriellen Genetik. Die Teilnehmeranzahl ist beschränkt.
    5. Semester

    Spezielle Mikrobiologie 2

    • Vst.-Nr.: 0607835
    • Vst.-Kürzel: 5S2MZ2
    • Vst.-Art: Übung/Seminar
    • Semester: Wintersemester
    • SWS: 10
    • ECTS: 10
    • Prüfungsart: Protokoll
    • Modulverantwortung: Morschhäuser,  Ziebuhr,  Ohlsen,  Fraunholz
    • Inhalte: Dieser 4-wöchige Kurs bietet eine theoretische und praktische Einführung zu experimentellen Techniken im Umgang mit Zelllinien und Infektionsmodellen für pathogene Bakterien und Hefen. Im Praktikum verwenden wir Methoden der Zell- und Mikrobiologie (=zelluläre Mikrobiologie) am Beispiel verschiedener, zum Teil pathogener, Mikroorganismen (Neisseria gonorrhoeae, Staphylococcus aureus, Candida albicans, Chlamydia trachomatis, u.a.). Dabei untersuchen wir die zelluläre Invasivität der Pathogene (Differentielles Immunfärbung und Konfokalmikroskopie; Durchflusscytometrie), den phagosomalen Ausbruch (an Kurs-Fluoreszenzmikroskopen), verwenden diagnostische Verfahren zur Identifizierung von Staphylokokken, die chromosomale Insertion von Viren, sowie die Genetik der pathogenen Hefe Candida, etc.

      Begleitendes Seminar: Im Laufe des Praktikums werden die Kursteilnehmer Seminarthemen vorstellen. Es handelt sich dabei um thematisch relevante Kapitel aus Lehrbüchern, die in den ca. 20 minütigen Vorträgen möglichst informativ und verständlich präsentiert werden sollen.
      Prüfungsleistung: Abgabe eines benoteten Protokolls.
      Die Teilnehmeranzahl ist beschränkt.
    6. Semester

    Spezielle Mikrobiologie 3 / Vorpraktikum zur Thesis

    • Vst.-Nr.: 06079360
    • Vst.-Kürzel: 6S3MZ3
    • Vst.-Art: Übung/Seminar
    • Semester: Winter- und Sommersemester
    • SWS: 10
    • ECTS: 15
    • Prüfungsart: Protokoll
    • Modulverantwortung: Dozenten des Lehrstuhls Mikrobiologie,  Dozenten des IMIB
    • Inhalte: Bei diesem 6-wöchigen Laborpraktikum erhalten die Studierenden einen vertieften Einblick in Arbeitsweisen und Methoden der Mikrobiologie am Beispiel eines aktuellen Forschungsschwerpunkts.

    Bachelorthesis

    • Inhalte: In diesem 10-wöchigen Laborpraktikum können die Studierenden in einem Labor ihrer Wahl individuell ein eigenes Forschungsprojekt bearbeiten, wobei sie sich mit einem ausgesuchten Thema im Forschungsgebiet der Infektionsbiologie oder -immunologie befassen.
    Key qualifications

    Prinzipien der Bilddatenverarbeitung

    • Vst.-Nr.: 0607769
    • Vst.-Kürzel:   07-SQF-PBD
    • Vst.-Art:  Übung
    • Semester: nur Sommersemester (4-tägiger Block 9-17 Uhr)
    • SWS: 1
    • ECTS:2
    • Prüfungsart: Praktisch
    • Modulverantwortung: Fraunholz
    • Inhalte: Grundlagen der Verarbeitung von (Mikroskopie-) Bilddaten, Hintergrund-Subtraktion, Objekt-Tracking, Bildmontagen, 3D-Darstellungen, Automatische Objekt-Zählungen, etc. mittels der freien Software Fiji/ImageJ.
    Contact

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Phone: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Find Contact

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin